OLPENER | NACHHALTIG IN HOLZBAUWEISE

Gerade in Zeiten des Klimawandels ist es mehr als selbstredend, ressourcenschonend mit unserer gebauten Umwelt umzugehen. Bei der Aufstockung des Wohn- und Geschäftshauses in vorgefertigter Holzbauweise werden vorhandene Flächen genutzt, die neuen Dachflächen und großzügigen Dachterrassen begrünt, so dass eine hochwertige natürliche Aufenthaltsqualität innerhalb der Stadt entsteht. Eine Holz-Pellet-Heizungsanlage nutzt nachhaltige Energiequellen und ist Teil des ökologischen Energiekonzeptes. Dachüberstände bieten eine natürliche Verschattung der großen Fensterflächen im Sommer und sorgen für ein angenehmes Raumklima. Mit der Flachdach-Aufstockung entsteht ein einheitliches städtebauliches Bild als Pendant zu dem Eckgebäude auf der gegenüberliegenden Seite des Straßenabschnitts....

Haus E | Baubeginn

Der vorhandene Flachdachbungalow aus den 60-er Jahren im Bergischen Land liegt auf einer leichten Anhöhe und wird für eine fünfköpfige Familie um ein Geschoss erweitert. Der Bebauungsplan sieht hierfür die Verwendung eines Schrägdaches vor. Durch eine klare Linienführung der Attiken, Dachaufbauten und Dacheinschnitte bleibt jedoch der kubische Charakter des Gebäudes erhalten und fügt sich somit wohltuend in die Umgebung ein. Das energieefffiziente Gebäude wird mit Mitteln der KfW gefördert. ...