ÜBER WOLFGANG RETTBERG

Dipl.-Arch. / Dipl.-Ing. Architekt
geboren 1964 in Darmstadt

 

Seit 2000 freischaffender Architekt und Wertgutachter in Köln;
Mitarbeit Prof. Gottfried Böhm, Köln;
Mitarbeit Wolfgang Felder, Köln

 

Architekturstudium an den Universitäten Kaiserslautern
und London; Diplom an der
Kingston University, London

 

Arbeits- und Studienaufenthalte im Ausland: USA 1 Jahr; England 3 Jahre; Frankreich 3 Monate; Japan 3 Monate

NIEHL | NEUES WOHNQUARTIER

Im Zentrum des Kölner Stadtteils Niehl entsteht auf einer bislang gewerblich genutzten Fläche ein neues Wohnquartier in einer zum Teil heterogenen Umgebung.

 

Das Grundstück liegt innerhalb eines Gebietes in Niehl, welches als erhaltenswert eingestuft wird und in dessen Hinterland sich ein Grünzug ausgehend von der mittelalterlichen Kirche Alt St. Katharina nach Süden erstreckt. In einer städtebaulichen Studie wird untersucht, wie sich eine neue Bebauung in die kleinteilige und dörflich geprägte Umgebung einfügen kann. Die straßenbegleitenden Gebäude erzeugen einen ruhigen, von Grün durchzogenen Blockinnenbereich, der mit zwei Punkthäusern bebaut wird.

 

Das älteste Wohngebäude Niehls zur Sebastianstrasse ist als denkmalgeschützt eingestuft und wird in das neue Wohnquartier integriert. Der geplante Weg auf der Südseite des Grundstücks zwischen den beiden Hauptstraßen greift eine historisch gewachsene Fußwegeverbindung auf und schafft somit einen neuen lebendigen Raum innerhalb des Stadtteils.

 

  • Bauherr: Fußwinkel Immobilien
  • Fertigstellung: 2021
  • Grundstück: .3.150 m2
  • Wohnfläche: 2.500 m2
Tags:

Architekt, Architektur, barrierefrei, Bauen im Bestand, Denkmalschutz, Köln, kubisch, Mehrfamilienwohnhaus, nachhaltig, ökologisch, Rettberg, Sanierung, Umbau, Wohn- und Geschäftshaus