ÜBER WOLFGANG RETTBERG

Dipl.-Arch. / Dipl.-Ing. Architekt
geboren 1964 in Darmstadt

 

Seit 2000 freischaffender Architekt und Wertgutachter in Köln;
Mitarbeit Prof. Gottfried Böhm, Köln;
Mitarbeit Wolfgang Felder, Köln

 

Architekturstudium an den Universitäten Kaiserslautern
und London; Diplom an der
Kingston University, London

 

Arbeits- und Studienaufenthalte im Ausland: USA 1 Jahr; England 3 Jahre; Frankreich 3 Monate; Japan 3 Monate

HABSBURGERRING | KÖLN

Das achtgeschossige Geschäftshaus aus den 60-er Jahren liegt an den Ringen in zentraler Innenstadtlage von Köln.

 

Die Fassaden werden zeitgemäß neu gestaltet und das Gebäude entsprechend den heutigen Anforderungen kernsaniert. Blickfang und Markenzeichen wird eine große Öffnung an der Gebäudeecke über alle Geschosse mit dem Schriftzug Habsburgerring 1. Vom Innenraum bietet sich durch die bodentiefen Fenster ein Blick auf die baumbestandene Flaniermeile. Auskragende Vordächer vor den Ladenlokalen und im Dachgeschoss gliedern die Fassade und wirken als Sonnen- und Regenschutz. Auf der Hofseite sind Freiflächen für die Büros vorgesehen (Loggien, Dachterrassen).

 

  • Bauherr: Herl Immobilien
  • Leistung: Vorentwurf / Entwurf
  • Fertigstellung: 2015
  • Nutzfläche: 2.700 m2

Tags:

Architekt, Architektur, Bauen im Bestand, Bürogebäude, Köln, Rettberg, Sanierung, Umbau, Wohn- und Geschäftshaus