ÜBER WOLFGANG RETTBERG

Dipl.-Arch. / Dipl.-Ing. Architekt
geboren 1964 in Darmstadt

 

Seit 2000 freischaffender Architekt und Wertgutachter in Köln;
Mitarbeit Prof. Gottfried Böhm, Köln;
Mitarbeit Wolfgang Felder, Köln

 

Architekturstudium an den Universitäten Kaiserslautern
und London; Diplom an der
Kingston University, London

 

Arbeits- und Studienaufenthalte im Ausland: USA 1 Jahr; England 3 Jahre; Frankreich 3 Monate; Japan 3 Monate

EVONIK | JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG

Für ein börsennotiertes Unternehmen wird basierend auf dem Corporate Design ein architektonisches und gestalterisches Konzept für die erste Aktionärs-Hauptversammlung entwickelt. Die Ausstellung bringt den Aktionären die vielfältige Produktwelt näher und präsentiert das Unternehmen als innovativ und weltoffen.

 

Die Bühne für Vorstand und Aufsichtsrat ist zum Publikum als einladende Geste in einer runden Form konzipiert. Die Rückwand sowie die scheinbar schwerelos davor schwebendeProjektionsfläche können farblich und inhaltlich auf vielfältige Art bespielt werden.

 

Unterhalb der Bühnenrückwand mit einem direkten und uneinsehbaren Zugang befindet sich das Back-Office in unmittelbarer Nähe zur Vorstandsebene.

 

  • Bauherr: Evonik AG
  • In Kooperation mit Kuhn Kammann Kuhn

Tags:

Architekt, Architektur, innovativ, Köln, Messebau, Rettberg